banner

Segelnachwuchs-WM mit 14x Team Kunststoff

Wacker geschlagen hat sich die 420er Flotte bei der Segel-WM in Newport/USA. Die deutsche Mannschaft, die seit einiger Zeit Teil von Team Kunststoff ist, ging mit 14 Booten an den Start und erzielte folgende Resultate:

  • Platz 15 in der Open Fleet von Kaiser/Royla
  • Platz 13 in der Girls Fleet von Bornemann/Fernholz – ein UFD im vorletzten 11. Rennen verhinderte eine Top Ten-Platzierung
  • Platz 13 in der U17 von Steidle/Honold

Die Wettkämpfe fanden in einem Segelrevier in Sichtweite der historischen Befestigungsanlage Fort Adams an der amerikanischen Ostküste statt. Vom 7. bis 15. August hatte sich dort die Elite des 420er-Segelsports getroffen. Die eindrucksvollen Fotos belegen den eifrigen Einsatz der deutschen Nachwuchsseglerinnen und -segler in Newport und zeigen zudem, wie toll Wetter, Boote und Crew zusammen gepasst haben:

Segel-WM Newport

Segel-WM Newport

Segel-WM Newport

Segel-WM Newport

Mehr Infos zur WM gibt es auch auf den Seiten der Klassenvereinigung Uniqua e.V. zu sehen.