banner

Rennsport: Weltcup in Duisburg

Ein erfolgreicher Heim-Weltcup in Duisburg liegt hinter den Rennsportlern im Team Kunststoff. Insgesamt erkämpften die DKV-Rennkanuten zusammen mit den Parakanuten sechs Gold-, acht Silber- und vier Bronzemedaillen.  Chefbundestrainer Reiner Kießler wertete das Abschneiden seines Teams als „sehr gutes Ergebnis. Es bestätigt die Resultate von Racice.“ Sportdirektor Dr. Jens Kahl unterstrich: „Dies zeigt, das wir im vergangenen Herbst die richtigen Entscheidungen getroffen haben und nun beruhigt weiterarbeiten können.“ Auch DKV-Präsident Thomas Konietzko sah das Team „vom Gefühl her weiter als im vergangenen Jahr“
Die kompletten Ergebnisse gibt’s hier.

(Quelle: DKV)