Das Team im Kanuslalom 2015

Rennsport-EM: Sieben Siege für das Kunststoff-Team

Besser hätte der internationale Saisonauftakt für die DKV-Rennsportelite kaum ausfallen können. Bei den Europameisterschaften im tschechischen Racice holte das kleine Aufgebot in den 12 olympischen Klassen viermal Gold sowie je einmal Silber und Bronze. In den nicht bei Olympia vertretenen Klassen gab es weitere drei Titel und zwei zweite Plätze. Chefbundestrainer Reiner Kießler sagte „Wir müssen nun konzentriert weiterarbeiten, in Selbstsicherheit darf und wird sich niemand von uns wiegen, denn das eine oder andere starke Konkurrenz-Boot wird bei den nächsten Prüfungen mit den Weltcups noch auf uns zukommen“. Alle Ergebnisse unter
http://europecanoeevents.com/live-results/time-table

(Quelle: DKV)

Slalomteam 2015 steht

Vier Rennen um alles – so lautet die Formel für die nationale Quali bei den Slalomkanuten. Zwei Mal ging es in Markkleeberg aufs Wasser, zwei Mal in Augsburg. Nun steht das Nationalteam der Saison 2015 (fast) fest.

Kajak-Einer Frauen: Ricarda Funk, Melanie Pfeifer, Lisa Fritsche
Kajak-Einer: Hannes Aigner, Alexander Grimm, Sebastian Schubert
Canadier-Einer Frauen: Quali läuft noch, drittes und viertes Rennen in Lofer (Österreich)
Canadier-Einer: Sideris Tasiadis, Nico Bettge, Franz Anton
Canadier-Zweier: Robert Behling/Thomas Becker, Franz Anton/Jan Benzien, Kai Müller/Kevin Müller

(Quelle: DKV)

Kanu-Termine 2015

Slalom
28./29. März: Weltranglisten-Rennen, Markkleeberg
25./26. April: WM-Quali 1 & 2, Markkleeberg
2./3. Mai: WM-Quali 3 & 4, Augsburg
28. – 31. Mai: EM, Markkleeberg; das Team Kunststoff ist mit Sponsorenzelt vor Ort
26. – 30. August: Junioren- und U23-Europameisterschaften, Kraków
26. – 20. September: WM, London

 

Rennsport
19. – 23. August: WM, Mailand

Max Hoff
Max Hoff