Das Team im Kanuslalom 2015

EM-Team für Markkleeberg komplett

Nach den letzten beiden nationalen Qualifikationsläufen für die Damen im Canadier-Einer in Lofer (Österreich) ist das Team des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) für die Heim-Europameisterschaften in Markkleeberg nun komplett. Mit zwei Tagessiegen sicherte sich Lena Stöcklin (Leipzig) das Ticket für die kontinentalen Titelkämpfe und für die Weltmeisterschaften im September in London. Die weiteren zwei Startplätze gingen an Kira Kubbe (Luhdorf-Roydorf) und Junioren-Weltmeisterin Andrea Herzog (Meißen).

(Quelle: DKV)

DKV nominiert 36 Athleten für die erweiterte Weltcup-Mannschaft

Nach der nationalen Qualifikation für die WM im Kanu-Rennsport in Mailand (20.-23. August) hat der Deutsche Kanu-Verband folgende Athleten für die internationale Qualifikation bei den kommenden Weltcups in Duisburg (21.-24. Mai) und Kopenhagen (29.-31. Mai) nominiert:

Kajak Damen (7):
Weber, Franziska (Potsdam)
Dietze, Tina (Leipzig)
Waßmuth, Conny  (Potsdam)‘
Volz, Sabine (Karlsruhe)
Hantl, Verena (Karlsruhe)
Hering, Sabrina (Hannover)
Gebhardt, Melanie (Leipzig)

Kajak Herren (17):
Hoff, Max (Essen)
Groß, Marcus (Berlin)
Rendschmidt, Max (Essen)
Gescö, Tibor (Potsdam)
Reuschenbach, Lukas (Oberhausen-Sterkrade)
Schubert, Martin (Friedrichshafen)
Mittelstedt, Paul (Neubrandenburg)
Spenner, Kai (Essen)
Stroinski, Kostja (Berlin)
Schmude, David (Essen)
Harbrecht, Gordan (Neubrandenburg)
Landes, Felix (Neckarsulm)
Kux, Fabian (Essen)
Liebscher, Tom (Dresden)
Rauhe, Ronald (Potsdam)
Lemke, Max (Mannheim)
König Felix (Potsdam)

Canadier Herren (8):
Brendel, Sebastian (Potsdam)
Verch, Ronald (Potsdam)
Oeltze, Yul (Magdeburg)
Müller, Michael (Magdeburg)
Kretschmer, Peter (Leipzig)
Leue, Erik (Magdeburg)
Kiraj, Stefan (Potsdam)
Holtz, Stefan (Leipzig)

Canadier Damen (4):
Dürr, Cathrin (Karlsruhe)
Handrick, Johanna (Leipzig)
Loske, Annika (Potsdam)
Preller, Ophelia (Potsdam)

(Quelle: DKV)

Optisegler: Kunststoffcup vor Warnemünde

Vier Tage lang traumhafte Segelbedingungen beim Kunststoffcup, der WM/EM-Ausscheidungsregatta (29. April -3. Mai) vor Warnemünde, die seit vielen Jahren von PlasticsEurope unterstützt wird.  Auf dem Wasser unterwegs  waren die 80 besten deutschen Optimistensegler. Eine extrem starke Leistung lieferte der 12jährige Valentin Müller vom Bayerischen Yacht Club ab. Mit seinen Plätzen  (1,1,1,3,1,1, (14), 5,4,2)  hatte er am Ende auf seinem Punktekonto beachtliche 68 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten.  Nun wird das WM-Team in den kommenden Wochen zunächst ein umfangreiches Vorbereitungsprogramm absolvieren.

Opti-WM Team 2015 (v.l.n.r.: Charlotte Lind, Cecimo Zahn, Valentin Müller, Roko Mohr, Deike Bornemann)
Opti-WM Team 2015 (v.l.n.r.: Charlotte Lind, Cecimo Zahn, Valentin Müller, Roko Mohr, Deike Bornemann)

(Quelle: DODV)