Das Team im Kanuslalom 2015

Rennsport: Weltcup in Duisburg

Ein erfolgreicher Heim-Weltcup in Duisburg liegt hinter den Rennsportlern im Team Kunststoff. Insgesamt erkämpften die DKV-Rennkanuten zusammen mit den Parakanuten sechs Gold-, acht Silber- und vier Bronzemedaillen.  Chefbundestrainer Reiner Kießler wertete das Abschneiden seines Teams als „sehr gutes Ergebnis. Es bestätigt die Resultate von Racice.“ Sportdirektor Dr. Jens Kahl unterstrich: „Dies zeigt, das wir im vergangenen Herbst die richtigen Entscheidungen getroffen haben und nun beruhigt weiterarbeiten können.“ Auch DKV-Präsident Thomas Konietzko sah das Team „vom Gefühl her weiter als im vergangenen Jahr“
Die kompletten Ergebnisse gibt’s hier.

(Quelle: DKV)

Tag der offenen Tür im Kanupark Markkleeberg

Bereits am Tag der offenen Tür (20. Mai) der Slalom-Kanuten vom Team Kunststoff gab es ein reges Medieninteresse beim Training. In der kommenden Woche folgt dann der Ernstfall: Die Europameisterschaft in Markkleeberg (28. bis 31. Mai). Hier werden neben Fernseh- und Radiosendern auch diverse Zeitungen und Fotografen dabei sein. Und natürlich viele Zuschauer, die das sportliche Großereignis live und vor Ort miterleben möchten.

Vorbereitungen für den Tag der offenen Tür im Kanupark Markkleeberg
Vorbereitungen für den Tag der offenen Tür im Kanupark Markkleeberg